Direkt zum Hauptbereich

Armband 2. Teil








Aus 3 kleinen Streifen wird ganz schnell ein süßes Wickelarmband. Man kann dabei seiner Kreativität natürlich freien lauf lassen und das Armband mit allem Möglichem verzieren, wie zum Beispiel: Perlen, Stickereien, Webbänder, Bömmel, Knoten, Pailletten, ... was auch immer...

Ich habe es mir erst mal etwas einfacher gemacht und ein kleines Bömmelband mit eingenäht, dann hat man es auch direkt beim wenden einfacher. Das Band einfach an einem Ende mit einnähen und am Band ziehen.

Als Verschluss habe ich an das eine Ende eine Öse und an das andere Ende einen Haken genäht.

Das Band ist total angenehm zu tragen und wertet jedes Outfit auf! (Hab ich gestern schon mit dem anderen Armband getestet :-) )

Also viel Spaß beim nachmachen! (davon möchte ich dann aber ein Foto sehen :-)) )

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Stoffmarkt in Opladen 2011 / meine Errungenschaften

Geburtstagsgeschenk für meine beste Freundin :-)

Anfang letzten Jahres war ich mit meiner Mutter auf dem Holländischen Stoffmarkt. Zu der Zeit hatte ich die Nähmaschine gerade erst wieder neu entdeckt und war voller Tatendrang! Deswegen habe ich quasi jedem aus der Familie und dem Freundeskreis versprochen, für ihn oder sie was zu nähen. Ich habe natürlich auch alle Stoffe für die einzelnen Projekte gekauft. Dabei ist es dann aber auch erst einmal geblieben :-). Da ich mich nun schon ein wenig sicherer fühle beim Schnitte raussuchen, Schnitte auf dem übersichtlichen Burdaplan finden (:-)), Schnitt auf Stoff übertragen, Stoff ausschneiden, Zugeschnittenes gedanklich zusammensetzen und zu guter Letzt auch zusammenzunähen, habe ich mich an das Projekt gemütlicher Schlafanzug gewagt. Und (ich hätte es ja selber nicht geglaubt) das Ganze ist echt super gelungen! (nicht ganz ohne die Hilfe meiner Mutter, aber fast :-) )




Und, was meint Ihr?


Mein Lieblingskleid

Ich habe das Kleid immer soo gerne angezogen. Allerdings musste ich mir dann irgendwann eingestehen, dass das Kleid nicht mehr meinen aktuellen Maßen entspricht. Trotzdem konnte ich mich nicht von ihm trennen. Egal wie oft ich meinen Schrank ausgemistet habe, das Kleid überlebte! Ich zog es zwar nicht mehr an aber es war noch da :-).

Vor einer Woche war es dann aber endlich soweit, ich habe mich von dem tollen Kleid getrennt - aber das Schöne ist, es ist irgendwie immer noch da. ...


(der gestreife äußere Stoff ist (war) mein Kleid, der innere Stoff ist ein einfacher Baumwollstoff)